(0176) 58 69 65 35
Startseite Kontakt zu Alster Brunnenbau Alster Brunnenbau auf Facebook

Brunnen spülen (Lanzenverfahren)

Der gespülte Brunnen im Lanzenverfahren hat sich als die einfachste und günstigste Variante erwiesen, sofern die Geologie (der Schichtenverlauf) es zulässt.

Das Verfahren

In überwiegend sandigen und weniger bindigen Böden ist es möglich, einen fachgerechten Brunnen bis zu einer Endteufe (Tiefe) von maximal zwölf Metern zu erstellen.

Alle hierfür erforderlichen Maschinen lassen es problemlos zu, auch auf kleinstem Raum (Arbeitsgrundfläche von ca. 8 qm) ein sicheres und sauberes Arbeiten zu ermöglichen.



Arbeitsbereich einer Brunnenspülung Dieses Sedimentationsbecken wird bei jeder Brunnenspülung benötigt. Einbau Filtermaterial Ringraum einer Lanzenspülung

Die Pumpe

Hierbei kommt eine ebenerdig stehende Saugpumpe (Kreiselpumpe, Handschwengelpumpe) zum Einsatz, da der Grundwasserspiegel bis maximal 8 Meter unter der GOK (Geländeoberkante) zu erreichen ist.



Handschwengelpumpe Eingebauter Kugelhahn zur Wasserentnahmestelle Geka Schnellkupplung - Zum einfachen Trennen der Pumpe vom Brunnen Hier eine ebenerdig stehende Gartenpumpe.

Weidebrunnen

Die Versorgung Ihrer Tiere mit ausreichend frischem und sauberem Trinkwasser ist von besonderer Wichtigkeit. Ganzjährlich sind wir Ihr kompetenter Partner für die Erstellung von frostsicheren Weidebrunnen bis zur Tränke. Für die Hilfe bei der Auswahl und Planung stehen wir Ihnen gerne zur Seite.